HomeKontaktImpressum
Home Kontakt Impressum Datenschutz
SpendenSpenden
Programm
Idee
Hintergrund
Potenziale
Grenzen
Stimmen
Geflüchtete
Mitmachen
Patenschaften
Über uns
500 Freunde
Spenden
Aktuelles
Kontakt

Angebot für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche, die seit Kurzem in Berlin Schutz gefunden haben, sind in einer schwierigen Lage: Sie haben nicht nur ihre Heimat, die Familie und Freund/innen zurücklassen müssen. Nach der belastenden Erfahrung der Flucht sind sie nun in einer fremden Gesellschaft auf sich allein gestellt.

 

Patenschaften können dabei helfen, dass sich junge Geflüchtete zumindest etwas aufgefangen und angenommen fühlen. Die Erfahrung und auch die Forschung zeigt: Schon einige Stunden individuelle Zuwendung, gemeinsame Freizeit-Aktivitäten, Erklärungen zur neuen Umgebung, Mut machen... können dabei viel bewirken.

 

Als freier Jugendhilfeträger mit langer Erfahrung in Patenschaften, der immer auch für Heranwachsende mit Migrationsgeschichte gearbeitet hat, wollen wir unseren Teil beitragen und setzen - zusätzlich und parallel zum weiter laufenden biffy-Programm - ein gesondertes Projekt um.

 

Dafür suchen wir Pat/innen, die einem geflüchtetem Kind bzw. Jugendlichen einmal in der Woche etwas Zeit schenken. Wer Interesse hat: Näheres findet sich hier oder unter 030/ 311 66 00 88.

 

"Menschen stärken Menschen"

Für das Projekt "1 zu 1 Patenschaft für einen jungen geflüchteten Menschen" werden wir gefördert durch "Menschen stärken Menschen", einem Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das die Integration Neuzugewanderter fördern und unterstützen will.

 

Koordiniert und finanziell unterstützt wird das Projekt, das sich an geflüchtete Jugendliche in ganz Berlin richtet, durch den Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V. Wir arbeiten dabei zum Beispiel in der Qualifizierung der Patinnen und Paten mit anderen Mitgliedern des Paritätischen zusammen. Das Projekt ist befristet bis Ende des Jahres 2017.

 

"1:1 für Flüchtlingskinder" in Kreuzberg-Friedrichshain

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und koordiniert durch das Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften e.V., können wir zudem Kindern und Jugendlichen, die derzeit in (Gemeinschafts)Unterkünften in Kreuzberg und Friedrichshain leben, eine Patin oder einen Paten vermitteln.

 

Die Qualifizierung der Freiwilligen erfolgt dabei in Zusammenarbeit mit kein Abseits e.V., den Neuköllner Talenten, Patenkinder Berlin und wir gestalten e.V. - Anbietern, die in anderen Stadtteilen tätig sind. Die Kooperation schlägt sich auch nieder im fachlichen Austausch in der Netzwerk-AG Flüchtlingspatenschaften, wo wir die Projekte gemeinsam weiterentwickeln.